Siga, esta es su casa. / Chapter 3

 

Dazwischen – im weitesten Sinne / Clemens Baldszun. Altes Diabild – 35mm.

 

Siga, esta es su casa. / Chapter 3

Ein Atelier. Zwei Künstler.

Esteban Sánchez und Clemens Baldszun laden ein und zeigen eine in situ Realisation in MANZ/ Atelier 8 im Atelierhaus des Bonner Kunstvereines. Die damit verbundene Arbeitsweise und die neu geschöpften Erfahrungswerte, wollen die beide Künstler im späteren Künstlergespräch beleuchten.

Ein Atelierhaus. Zwei Bands.

Wir freuen uns über hohen Besucht aus Köln – JJ & The Acoustic Machine und Stuttgart – Pilek Potential werden die Wände des Atelierhofes zum schwingen bringen!! Es wird getanzt!

Bier und Brot im Angebot (und selbstverständlich Kindergerichte)

Siga, esta es su casa. Juhuu!

JJ & The Acoustic Machine:
Mit Banjo, Mandoline, Dobro, Kontrabass, Snare-Drum , Klavier, Gitarre und Bluesharp klingt das bei der Kölner Band natürlich erst mal nach handfestem Country. Doch die jungen Vollzeitmusiker erschaffen einen Sound, der nicht nur ins Herz und die Beine geht, sondern auch eine Brücke zwischen Folk, Country und Pop schlägt, die fern von stilistischen Zuordnungen den Song in den Mittelpunkt rückt. Jost Schiefer (Gesang, Gitarre und Bluesharp), Axel Steinbiss (Klavier und Tasten jeder Art), Sven Jungbeck (Mandoline und Dobro), Markus Callejon (Banjo), Johann May (Kontrabass) und Nico Stallmann (Drums) lassen die Tatsache, dass die sechs Jungs richtig spielen können, nebensächlich erscheinen, wenn sie mehrstimmig (Band plus Publikum) von Liebe, Tod und Whiskey singen. Die unterschiedlichen Wurzeln der Band, die von Punk Rock über Country, Blues, Soul, Gypsy Swing und Irish Folk bis hin zum Jazz reichen, lassen sich wie bei einem guten Whiskey erahnen, ohne den Gesamteindruck zu überlagern. Das handwerklich starke Debütalbum Somewhere between Saturday and Sunday, welches im Februar 2014 auf Out of my mind Records erschien, wird daher Hörer verschiedenster Geschmäcker davon überzeugen, dass man ein Konzert von JJ & THE ACOUSTIC MACHINE nicht verpassen darf. Und das gilt nicht nur für die Nächte von Samstag auf Sonntag!

 

 

Dank .de/lab: Luisa Schlotterbeck & Seda Pesen.

For more infos take a look at our event in Facebook.